MENU

Reiseblog Tibet

Tibet war bisher vermutlich meine beeindruckendste Reise. Vier Wochen waren Daniel und ich mit einem tibetischen Guide und Fahrer alleine in dieser Region unterwegs, circa 5000 km standen am Ende mehr auf dem Tacho. Es war tief beeindruckend, der Buddhismus und die vielen Tempel, genauso wie die weiten flachen Landschaften und die Himalaya Region. Das Bild vom Everest beim Sonnenuntergang werden wir nie vergessen. Auch die vielen Nächte bei -15 bis -20 Grad im Zimmer werden sich wohl nicht mehr so oft wiederholen. Wir würden glaub trotzdem nicht mehr in das Land zurück wollen. Zu beeindruckend war die Reise, zu schockierend aber auch die Änderungen zu sehen, welche das Land „dank“ China gerade durchläuft. Ein weiterer Besuch würde wohl zu weh tun…
Auf einem Stein am Fuße des Everests stand „Free Tibet“, es gibt auch ein Foto davon, aber unserer Reiseagentur zu Liebe wird das Foto niemals öffentlich werden…  Sie würden sonst massive Probleme vielleicht bekommen. Sehr traurig in den heutigen Zeiten von Meinungsfreiheit und so…

CLOSE