Nam Tso See

Nach den paar Nächten in Lhasa gings wieder raus aus der Hauptstadt ins Hochland. Erster Stop dabei war nach 5h Autofahrt der Nam Tso See, welcher auf ca. 4700m liegt und somit der höchstgelegene Salzwassersee der Welt ist. Auf der Strecke entlang der neugebauten Tibet Bahn und einigen 7000ern konnten wir öfters wieder Fotostops machen. Nachmittags waren wir dann am Guesthouse angekommen und sind zum Sonnenuntergang an den See gegangen und haben die vielen Pilger dabei beobachtet, wie sie um die mit Gebetsfahnen zugedeckten Felsen bis tief in die Nacht gepilgert sind. Endlich wars auch mal möglich, ein paar Portaits zu bekommen! 🙂 Im Nachhinein war ich da ein bisschen enttäucht davon, dass ich nicht mit mehr Portraits heimgekommen bin. Es haben sich in den 3 Wochen viele nette Gespräche entwickelt, aber als ich dann oft nach ein paar Minuten gefragt hab ob ich ein Foto als Erinnerung machen durfte, sind die allermeisten gleich weggelaufen… Aber wenn man die Situation da mit China sieht ists auch keinem zu verdenken. So oft wie wir kontrolliert wurden oder auch die Video- & Audiocamera in unserem Wagen vermutlich die ganze Zeit vergeblich versucht hat, unser breites Schwäbisch aufzunehmen, ists ja auch klar, dass die Einheimischen da so verhalten reagieren!
Kurz nach Sonnenuntergang entstand dann auch mein Lieblingsportrait des Urlaubs mit der „jungen“ strahlenden Frau, kurz nachdem ich ein nettes Ehepaar fotografiert hatte. Sie rannte zu uns her, hat sich das Gesicht im kalten Salzwasser gewaschen und stand dann lachen vor mir mit einem komplett nassen Gesicht! Das Bild werd ich nie vergessen hehe! Ich bat sie dann vlt doch mal noch das Gesicht zu trocknen und dann entstand das Foto da und ich war in dem Moment einfach nur glücklich als ich es zum ersten Mal in der Kamera gesehen hab!!! 🙂
Nachts sind wir bei vermutlich so -20 Grad wieder raus um mal ein paar Bilder vom klaren Sternenhimmel zu machen, bevor wir dann im unbeheizten Zimmer doch froh waren, immerhin eine funktionierende Wärmedecke zu haben!

tibet-nam-tso-lake-0001 tibet-nam-tso-lake-0002 tibet-nam-tso-lake-0003 tibet-nam-tso-lake-0004 tibet-nam-tso-lake-0005 tibet-nam-tso-lake-0006 tibet-nam-tso-lake-0007 tibet-nam-tso-lake-0008 tibet-nam-tso-lake-0009 tibet-nam-tso-lake-0010 tibet-nam-tso-lake-0011 tibet-nam-tso-lake-0012 tibet-nam-tso-lake-0013 tibet-nam-tso-lake-0014 tibet-nam-tso-lake-0015 tibet-nam-tso-lake-0016 tibet-nam-tso-lake-0017 tibet-nam-tso-lake-0018 tibet-nam-tso-lake-0019 tibet-nam-tso-lake-0020 tibet-nam-tso-lake-0021 tibet-nam-tso-lake-0022 tibet-nam-tso-lake-0023 tibet-nam-tso-lake-0024 tibet-nam-tso-lake-0025 tibet-nam-tso-lake-0026 tibet-nam-tso-lake-0027 tibet-nam-tso-lake-0028 tibet-nam-tso-lake-0029 tibet-nam-tso-lake-0030 tibet-nam-tso-lake-0031 tibet-nam-tso-lake-0032 tibet-nam-tso-lake-0033 tibet-nam-tso-lake-0034 tibet-nam-tso-lake-0035 tibet-nam-tso-lake-0036 tibet-nam-tso-lake-0037 tibet-nam-tso-lake-0038 tibet-nam-tso-lake-0039 tibet-nam-tso-lake-0040 tibet-nam-tso-lake-0041 tibet-nam-tso-lake-0042