Wanderung zur Eiskapelle am Watzmann

Am Ostersonntag gingen wir früh los, um das erste Boot am Königssee zur St. Bartholomä Kirche zu bekommen um von dort aus zur bekannten Eiskapelle am Fuße des Watzmanns zu wandern. Eigentlich ist die Eiskapelle eine Höhle in einem massiven Schneefeld, aber wie schon im letzten Jahr, als ich mein Shooting mit Silvi und Philipp an derselben Stelle hatte, war wieder eine Lawine kurz davor über die Eiskapelle drüber. Schade!
Aber die Landschaft da ist natürlich trotzdem spektakulär! Der Regen war ziemlich stark als wir nach oben gewandert sind und am höchsten Punkt waren wir auch an der Schneegrenze angekommen. Am nächsten Tag wollten wir eigentlich nochmals hier Richtung Obersee wandern, da dieser aber erst eine Woche später für die Öffentlichkeit wieder geöffnet wurde, beschlossen wir früher heimzufahren und auf dem Rückweg eine Wanderung um den schönen Eibsee am Fuße der Zugspitze zu machen.