Jökulsarlon/Fjallsarlon

Einen ganzen Tag haben wir im Gebiet beim Jökulsarlon vorgestern vebracht. Morgends gings als erstes zum schwarzen Strand, an welchem ja die Eisbrocken wieder vom Meer angespült werden. Nachdem wir diesen Ort bisher zweimal im Sommer gesehen haben, war es dieses Mal ganz anders. Während im Sommer am Strand nur ein paar kleinere Eisbrocken lagen, liegen hier im Winter viel mehr Eisbrocken, deutlich größer und vor allem einige mit ihrer typischen Blaufärbung und vielen Details. Beim Jökulsarlon hingegen wars dieses Mal nicht so interessant. Zwar ist fast der ganze See mit Eisbrocken bedeckt, die meisten sind aber so klein, dass wir hier am Ende eigentlich die wenigste Zeit verbracht hatten. Danach fuhren wir mit unserem Wagen alle mögliche Wege ab um in Richtung der Gletscherzunge zu kommen. Nachmittags waren wir noch beim Fjallsarlon, ebenfalls einem Gletschersee nahe dem Jökulsarlon. Nachts legten wir uns beim Gletschersee wieder auf die Lauer, auch wenn das Wetter wieder eher schlecht vorhergesagt war. Auch wenn wir es mit unseren Augen kaum sehen konnten, die Kamera hat auf einmal doch ein Polarlicht zwischen all den Wolken eingefangen. Naja, nicht viel, aber immerhin schon mal etwas.

island-13-4-3 island-13-4-6 island-13-4-7 island-13-4-9 island-13-4-13 island-13-4-16 island-13-4-20 island-13-4-23 island-13-4-24 island-13-4-27 island-13-4-32 island-13-4-33 island-13-4-34