Sehenswürdigkeiten von Santiago de Cuba

Die zwei vollen Tage in Santiago de Cuba waren richtig cool! Ne schöne Stadt und weniger Touristen als in Havanna! Wir hatten ein zentrales Casa direkt am Parque Cespedes und bei der Santa Basílica Metropolitana Iglesia Catedral. Am ersten Tag haben wir per Fuß die ganzen Straßen ums Zentrum erkundet und sind mit dem Mietwagen nachmittags noch zur Burg Castillo del Morro südlich von Santiago gefahren. Zum Sonnenuntergang waren wir am großen Friedhof Cementerio Santa Ifigenia und dem beeindruckenden Mausoleum für den Nationalheld Jose Marti, wo all halbe Stunde die Wache mit einem mächtigen Trommlermarsch gewechselt wird. Hier wurde übrigens auch Fidel Castro knapp zwei Wochen nachdem wir hier waren beerdigt. Ein weiteres bekanntes Mitglied des Buena Vista Social Clubs liegt übrigens auch hier begraben – Compay Segundo!